Wer ist Stefan Bechler?

Ich habe im Laufe meiner letzten Jahre viele verschiedene Stationen durchlaufen. Ich habe gejobbt, studiert und eine Familie gegründet. Mit meiner Frau und meinen zwei Kindern lebe ich nun am schönen Schwielowsee im Süden von Potsdam. 

Durch diese vielen Lebensphasen und Neuorientierungen ist mir eins geblieben - die Neugier an Zusammenhängen. Die Neugier daran, wie das Leben so spielt. 

Und das es manchmal gar nicht so läuft, wie man es sich vorstellt, habe ich auch zu spüren bekommen. 

Durch mein Studium der Wirtschaftspsychologie, mit der Spezialisierung auf die tiefenpsychologische Morphologie, konnte ich dem nachgehen und das verstehen, was denn da alles in meinem Alltag so passiert ist. 

Ich entwickelte nach und nach einen Fokus auf das Menschliche in unserem täglichen Tun. 

Die zusätzliche 3-jährige Ausbildung zum Analytischen Intensivberater brachte mich dem noch ein Stückchen näher. Diese Ausbildung legt ihren Blick auf unser seelisches Erleben und versteht die Welt als etwas in Bewegung, was zwar von uns als Menschen hergestellt wurde, mit seinen Maschinen, Handys, Autos, Kleidung und Ritualen, dennoch ein Eigenleben zu haben scheint. 

Da ist ganz schön was los! Und was da so ganz genau los ist, erarbeite ich mit meinen Klienten gemeinsam in unseren Sitzungen. 

Hier habe ich für mich das gefunden, was mich erfüllt. 

Das Herausheben und Verstehen von Lebensgestaltungen mit ihren Drehungen, Wendungen und Irrwegen ist für mich jedes Mal aufs Neue aufregend und faszinierend. 

Und dieser ganz spezielle Moment, in welchem mein Klient und ich verstehen, was da in seinem Alltag los ist und was ihm dort so ein großes Leiden verschafft, macht diese Arbeit so wertvoll. 

Das Herausheben von Möglichkeiten und Entwicklungsrichtungen, die meinem Klienten wieder zu mehr Lebensfreude verhelfen und ihn ein Stück weit von seinem Leiden befreien ist es, was mich persönlich mit Leidenschaft an diesem Arbeiten festhält. 

Kontakt